LEITFADEN | ALLES WAS SIE ÜBER MOTORROLLER-REIFEN WISSEN MÜSSEN

ZURÜCK > BERATUNG REIFEN

Entdecken Sie auf 1001Reifen unser Motorradreifen-Universumwelches Produkte und Ratschläge beinhaltet, die Ihnen helfen sollen, die beste Wahl entsprechend Ihren Erwartungen und Fahrgewohnheiten zu treffen. Innerhalb dieses Universums finden Sie auch einen Abschnitt, für die Bereifung von Motorrollern mit zwei oder drei Rädern gewidmet ist, einschließlich eines vollständigen Leitfadens, der Ihnen bei der Auswahl der richtigen Reifen hilft.

In diesem Einkaufsführer geben wir Ihnen alle wesentlichen Informationen, die Sie für die Auswahl der richtigen Motorroller-Reifen benötigen, sowie Ratschläge zur richtigen Wartung und Lagerung dieser. Sie finden auch Informationen über 3-Rad-Roller aus gesetzlicher und technischer Sicht.

Finden Sie auch heraus, welche Typen von Rollerreifen bei Winterwetter mit Ihrem Zweirad kompatibel sein können. Werden Sie mit 1001Reifen ein bedingungsloser Rollerreifen-Experte.

 

BRIDGESTONE BATTLAX SC2 RAIN

  • Verhalten und Griffigkeit auf nasser Fahrbahn
  • Homogenität der Leistung
  • Hohe Laufleistung

 

Meine Größe finden

MICHELIN PILOT ROAD 4 SCOOTER

  • Haftung auch unter schwierigen Bedingungen
  • Verkürzter Bremsweg
  • Manövrierfähigkeit und Stabilität

 

Meine Größe finden

DUNLOP SCOOTSMART

  • Extreme Vielseitigkeit
  • Haftung zu jeder Zeit
  • Progressivität und Stabilität

 

Meine Größe finden

DIE ARTEN VON MOTORROLLER-REIFEN

Auf 1001Reifen finden Sie eine große Auswahl an Reifen für Mofas und Großroller von 23€ bis 160€. Von vielseitigen Reifen bis hin zu leistungsstarken Reifen für Ihr Leichtkraftrad. Für besseren Grip bei hohen Geschwindigkeiten finden Sie hier alles was Sie brauchen in den von Ihnen gewünschten Größen.

Mopeds

Peugeot Vogue | Solex | MBK 51 | Bye Bike One | MBK Dakota | Peugeot 103 | ...

Mit Felgen von mindestens 15 Zoll nähern wir uns hier den Vorteilen eines Motorradreifens an. Mopeds sind auch wegen ihres Fahrverhaltens sehr beliebt, welches aufgrund der Größe ihrer Räder besser ist, als bei den meisten Rollern.

Reifen Motorroller

weniger als 50ccm

MBK Booster | Honda Zoomer | Peugeot Kisbee | MBK Nitro | Kimco Agility | Piaggio Fly | ...

Die Leistung und die Größe dieses Motorrollers erfordern ein gewisses Maß an Stabilität. Deshalb sind Reifen von Rollern mit einem Hubraum von 50ccm vor allem breit. Ihre Größe variiert jedoch je nach Durchmesser des Rades. Bestimmte Modelle sind tatsächlich mit Felgen nach dem Vorbild der 16''-Räder des Peugeot TWEET ausgestattet.

Reifen Motorroller
zwischen 50ccm & 125ccm

Yamaha X-MAX | Vespa LX 125 | Honda PCX | Peugeot SATELIS Piaggio XEVO | ...  

Im Gegensatz zu Motorrollern mit einem Hubraum von weniger als 50 ccm sind diese leistungsstärker und wesentlich schwerer. Die Geschwindigkeiten, die sie erreichen, erfordern bereits mehr Grip. Das erklärt die geleistete Arbeit am Gummi der Rollerreifen. Dennoch unterscheidet sich die Größe der Reifen nicht von der Größe der Roller mit 50 ccm.

Reifen Motorroller
ab 125ccm und +

Kawasaki J300 | Honda SWING | Suzuki BURGMAN | BMW C650 | Aprilia SR MAX | Yamaha TMAX | ...

Hier betreten wir die Welt der Großroller mit einem Design, das dem eines Motorrads nahe kommt, wobei die Hauptmerkmale der Roller beibehalten werden. Diese Kraftpakete können mit einigen Sportwagen konkurrieren und benötigen daher Motorroller-Reifen, die auf trockener oder nasser Fahrbahn immer bessere Leistungen erbringen.

 

WINTER & ROLLER: ES IST MÖGLICH!

In der Welt der Motorroller gibt es weitaus weniger Auswahlmöglichkeiten für Reifen als anderswo. Aber der Markt wächst schnell. Wir sehen nach und nach ein erweitertes und diversifiziertes Angebot an Rollerreifen, um den wachsenden und anspruchsvollen Bedürfnissen der Rollerfahrer gerecht zu werden.

Nichtsdestotrotz bleibt die Frage der Konstruktion von wintertauglichen Reifen bestehen. Es ist in der Tat schwierig sich vorzustellen, dass sich ein 50ccm Roller bei 2 Grad in den Regen wagt. Es ist jedoch möglich, und Hersteller wie Michelin und Metzeler haben mit der Realisierung von Winterreifen für Motorroller begonnen.

Hier geht es darum, eine Gummimischung zu entwickeln, die bei Temperaturen unter 7 Grad eine sichere Haftung erhalten kann. Es geht nicht darum, auf schneebedeckten Straßen zu fahren. Deshalb werden Sie wahrscheinlich mehr 4-Jahreszeiten-Rollerreifen als Winterreifen antreffen.

MICHELIN CITY GRIP WINTER

Basierend auf dem Bestseller MICHELIN City Grip bietet der City Grip WINTER hervorragendes Handling und Stabilität für maximalen Komfort unter schwierigen Fahrbedingungen. Er profitiert von den Innovationen von Michelin bei der Haltbarkeit und Wintertauglichkeit von Pkw-Reifen.

Dank seines mehrgliedrigen Lamellenprofils, das den Wasserfilm auf der Fahrbahnoberfläche aufbricht, wird die Leistung auf frischem oder schmelzendem Schnee¹ verbessert. Er bietet exzellenten Grip bei Nässe und effektive Bremsleistung, damit Sie gelassen an Ihr Ziel gelangen.

Meine Größe finden

METZELER FEELFREE WINTEC

Metzeler hat es sich zum Ziel gesetzt, einen Reifen als Antwort auf die wachsende Nachfrage nach leistungsstarken Rollerreifen bei Winterwetter zu entwickeln.

Die Anwendung von Lamellen am Profildesign führt zu einer schnelleren Aufwärmzeit und bietet damit ein unglaubliches Griffgefühl, dank einer Komponente, die bei niedrigen Temperaturen sehr effizient ist. Die Wintec-Technologie ermöglicht es Ihnen, 12 Monate im Jahr mit maximaler Sicherheit und ohne Beeinträchtigung der Leistung der Reifen zu fahren, selbst bei Winterwetter unter 7°C.

Meine Größe finden

IRC TYRES

IRC Tyres ist ein japanischer Hersteller, der sich unter anderem auf die Konstruktion von Rollerreifen spezialisiert hat, die für winterliche Bedingungen und Temperaturen unter 7°C geeignet sind. 

Der Winterrollerreifen von IRC, der Urban Snow, ist dank seines Grips und seiner Robustheit unter diesen klimatischen Bedingungen eine der Referenzen in diesem Segment. Zählen Sie auf seine Vielseitigkeit.

DIE VORTEILE DES ROLLERFAHRENS SIND VIELFÄLTIG

Alles in allem haben Zweiräder viele Vorteile: Sie sind klein, für alle zugänglich, passen überall hin, sind sparsam und im Allgemeinen weniger einschränkend als ein Auto in einer städtischen Umgebung.

1 | Parkplatzprobleme gehören der Vergangenheit an! Achten Sie jedoch darauf, dass Sie den Stadtverkehr für Fahrzeuge und Fußgänger nicht behindern. (Lassen Sie 1,50 m frei, um die Durchfahrt auf den Bürgersteigen zu erleichtern).

2 | Wirtschaftlich sehr vorteilhaft. Rechnen Sie mit einem Kraftstoffverbrauch zwischen 3L und 6L/100 km. Revisionen sind deutlich günstiger als bei Autos, nicht nur bei der Anschaffung: Das Rollersegment ist günstiger als das Stadtautosegment.

3 | Das automatische Getriebe der Mehrheit der Modelle macht den Roller sehr attraktiv für diejenigen, die neu in die Welt der 2-Rad-Fahrzeugen sind.

 

Darüber hinaus erfordern die meisten von Ihnen keine spezielle Ausbildung, mit Ausnahme des Rollerführerscheins für nicht lizenzierte Fahrer. Unter diesen Umständen und abgesehen von den Wetterbedingungen ist es schwierig, ihnen zu widerstehen!

GLEICH VIELE VORTEILE WIE RISIKEN!

In der Tat ist es angesichts der technologischen Entwicklung und der Verbreitung des Rollers in der Stadt heute notwendig, beim Fahren dieses Fahrzeugtyps sehr vorsichtig zu sein. Die Erfahrung von Rollerfahrern ist sehr heterogen und kann zu einem Verhalten auf der Straße führen, das als riskant gilt. Berücksichtigen Sie außerdem die Leistung und das Gewicht Ihres Fahrzeugs, die Ihr Fahrverhalten (Gleichgewicht und Flugbahnen) beeinflussen können. 

3-RAD-ROLLER

 

Im Jahr 2006 erschien mit dem Piaggio MP3 der erste 3-Rad-Roller und hat sich als die perfekte Alternative zum Roller etabliert. Sein Hauptvorteil ist sein Dreirad-System, das es trotz seines Gewichts leicht macht, das Fahrzeug auszubalancieren. Die große Originalität dieses Rollertyps besteht darin, dass vorne zwei Räder vorhanden sind, die durch ein Parallelogramm gelenkig miteinander verbunden sind, wodurch das Fahrzeug, wie jedes andere Zweirad, in Kurven gekippt werden kann.

Durch die Verriegelung des Neigungssystems können Sie den Roller aufrecht halten, ohne den Fuß auf den Boden stellen zu müssen, wenn der Roller steht.

  • Wer kann einen 3-Rad-Roller fahren?

Der Markt der 3-Rad-Roller umfasst eine Vielzahl von Größen: Es gibt etwas für jeden Geschmack und für jedes Budget. Es liegt an Ihnen denjenigen zu finden, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Für das Führen eines 3-Rad-Rollers ist jedoch gesetzlich der Besitz eines Führerscheins A oder einer 7-stündigen Schulung (L5e-Schulung) zusätzlich zum Führerschein B (Automobil) erforderlich. Darüber hinaus können diejenigen, die den neuen Führerschein A2 besitzen, keinen Dreiräder des Typs L5e fahren.

  • In welchem Fall benötigen Sie die Führerschein Klasse A oder B?

Es dreht sich alles um die vordere Spurweite. Um für die Führerscheinklasse B zugänglich zu sein, muss diese mehr als 465 mm breit sein, um in die Kategorie L5e zu fallen. 

QUID die  Reifen für 3-Rad-Roller?

Bei den 3-Rad-Rollerreifen bleiben wir von den Abmessungen her im gleichen Größenbereich wie herkömmliche Rollerreifen. Beachten Sie, dass der Hinterreifen für mehr Stabilität deutlich breiter sein wird als der Vorderreifen.

Bei Modellen wie dem Piaggo MP3 400 LT, dem Peugeot Metropolis 400 oder dem GILERA Fuoco 500 LT sind die Reifengrößen wie folgt:

V : 120/70 R12           H : 140/70 R14

BERATUNG BEI REIFENAUSWAHL UND WARTUNG

Alles in allem wird die Wahl des Rollerreifens von drei Hauptfaktoren abhängen:

  • Ihre Umgebung

Wo möchten Sie Ihren Motorroller einsetzen? 100% Stadt, 50% Landstraßen? Je nach Einsatzgebiet werden Sie unterschiedliche Reifen benötigen, obwohl einige Hersteller sehr gute Allzweckreifen anbieten, insbesondere für kleine Zylinder.

  • Witterungsbedingungen

Natürlich ist ein Gebiet mit regelmäßigem Schneefall für einen Roller nicht geeignet. Wenn es jedoch regelmäßig regnet, sollten Sie Reifen mit guter Haftung auf nassen Straßen verwenden. Dies ist gerade für Mofas entscheidend. Bei der Wahl eines Rollers können wir Ihnen in diesen Fällen nur raten, sich für Modelle mit großen Rädern zu entscheiden.

  • Ihr Fahrzeug, seine Leistung und sein Nutzungsgrad

Natürlich hat die intensive Nutzung Ihres Rollers einen direkten Einfluss auf den Zustand Ihrer Reifen und die Geschwindigkeit, mit der sie sich abnutzen. Genauso wie die Leistung Ihres Fahrzeugs. Ob es die Beschleunigung oder die Rollgeschwindigkeit der Reifen ist, dies hat eine nicht zu vernachlässigende Auswirkung auf Ihre Rollerreifen.

WIE SIE IHRE REIFEN PFLEGEN KÖNNEN

Idealerweise sollte ein Rollerreifen unter allen Umständen reaktiv, präzise und griffig sein. Dennoch kann das Fahren in der Stadt manchmal den Verschleiß des Rollerreifens beschleunigen, z.B. durch Kollisionen mit Bürgersteigen. Auch Temperaturschwankungen und Wetterbedingungen spielen eine wichtige Rolle. Darüber hinaus ist es immer am besten, Ihr Zweirad geschützt in einem Raum oder einer Garage aufzubewahren, da insbesondere die Reifen, bei zu langer Exposition beschädigt werden können.

KLEINE ZYLINDER: ACHTUNG BEI ENTDROSSELUNG!

Das Entdrosseln ist eine Praxis, die bereits seit mehreren Jahren besteht. Sie besteht darin, die Leistung Ihres Fahrzeugs zu erhöhen, indem Sie den Distanzring zum Drosseln entfernen, den Gasschieberanschlag manipulieren oder bei modernen Motoren die elektronische Drossel entfernen.

Die Drosselung existiert in erster Linie aus rechtlichen Gründen. Die 49,9 ccm Motoren benötigen aus praktischen Gründen ein besonderes Beschleunigungsvermögen, damit diese Fahrzeuge den üblichen Verkehr nicht behindern. Sie haben daher ein relativ hohes Drehmoment, aber ihre Geschwindigkeit ist begrenzt.

Das Fahrgestell, das Bremssystem, die Räder und die Reifen sind für eine eingeschränkte Nutzung des Fahrzeugs durch die gedrosselte Geschwindigkeit ausgelegt. Dies betrifft den Verschleiß von Teilen und die Vibrationen, die durch die Geschwindigkeit des Rollers entstehen können. Das bedeutet, dass ihr Widerstand und Fähigkeiten nicht für den uneingeschränkten Gebrauch des Rollers geeignet sind.

 

Wenn Sie Ihren Roller entdrosseln...

  • Verlieren Sie Bremsleistung: Die Bremsanlage ist eingestellt für Geschwindigkeiten von bis zu maximal 60/70 km/h. Überprüfen Sie darüber hinaus Ihre Bremswege und insbesondere den Zustand Ihrer Bremsen.
  • Verlieren Sie an Stabilität: Auch hier beschränkt Sie die Größe der Räder für die ausschließliche Nutzung auf der Straße ein (für die große Mehrheit der Roller). Wenn Sie sie schneller fahren lassen, werden Sie mehr Unebenheiten auf der Straße spüren. Beim kleinsten "Schlagloch" ist ein Sturz sehr wahrscheinlich...
  • Schlechteres Handling: Es gibt immer ein Problem der Rotation der Räder. Die Reifen leiten das Wasser mit einer sehr präzisen Durchfluss ab, der von der theoretischen Geschwindigkeit des Rollers abhängt. Damit leiten Sie das Wasser mit der Geschwindigkeitsüberschreitung weniger schnell ab, was ein erhebliches Risiko darstellt.
  • Verlieren Sie an Autonomie: Je schneller Sie fahren, desto mehr Kraftstoff verbrauchen Sie natürlich. Darüber hinaus ist Ihre Kraftstoffanzeige, insbesondere Ihre Reserve, auf den "normalen" Verbrauch kalibriert. Zählen Sie nicht auf die vom Hersteller angegebene Reichweite...
  • Sie setzen sich gesetzlichen Sanktionen aus: Ab jetzt riskiert der Fahrer im Falle einer Kontrolle eine Geldstrafe, aber auch die Stilllegung oder sogar die sofortige Beschlagnahme des betreffenden Rollers oder Mopeds. Vorab ist darauf hinzuweisen, dass alle motorisierten Zweiräder zugelassen sein müssen und dass kein Teil gewechselt werden darf, ohne ebenfalls zugelassen zu sein.

 

Meine Motorroller-Reifen finden!

MEHR ÜBER ROLLERREIFEN ERFAHREN :